Better Mind, Better Life!      Bessere Gedanken, besseres Leben!      Be Human, bleib menschlich!

Zu Instagram  Zu Instagram 

Ist der Weg das Ziel?

— 09. Dezember 2023

Mentale Gesundheit ist wie eine spannende – und ehrlich gesagt teilweise sehr anstrengende – Reise, die kein festes Ende hat. Es geht nicht darum, an einen bestimmten Punkt zu kommen, sondern darum, wie wir uns ständig entwickeln können. Diese Reise, die oft eine ziemlich turbulente Achterbahnfahrt, die viele wichtige Lektionen mit sich bringt, welche uns helfen, uns selbst besser zu verstehen und ein glückliches Leben zu führen.

Auf dieser besonderen Reise entdecken wir immer wieder neue Dinge über uns selbst. Es ist so, als ob wir in einem Buch blättern, das uns immer mehr Geschichten über uns erzählt. Die Selbstentdeckung hört nie auf, und genau das macht die Reise zur mentalen Gesundheit so spannend.

Wir können uns dafür entscheiden, Probleme, die uns auf diesem Weg begegnen, als Chancen zum Wachsen wahrzunehmen und zu nutzen, anstatt sie als unüberwindbare Hindernisse zu betrachten. Jedes Problem ist eine Möglichkeit, stärker zu werden und zu lernen. So werden die schwierigen Zeiten auf unserer Reise zu wichtigen Lehrern.

Manchmal hat man den Gedanken „Diese Situation ist einfach nur schlimm, ich sehe keinen Ausweg und ich sehe auch nicht, was ich Gutes daraus ziehen könnte.“ In solchen Momenten finde ich es hilfreich zurückzudenken und zu überlegen, wann du dich schonmal so gefühlt hast und dir selbst auf die Schulter zu klopfen und dich daran zu erinnern, dass du 100% deiner schlimmsten Tage gemeistert hast. Nur kommen einem rückblickend die Hindernisse oft nicht mehr so hoch und die Abgründe nicht mehr so tief vor.

Die Idee, dass es einen festen Endpunkt für mentale Gesundheit gibt, kann verwirrend sein. Es ist kein Weg mit einem klaren Ziel, sondern eine ständige Reise der Selbstfürsorge und Selbstreflexion. Tägliche Dinge, die uns glücklich und gesund halten, sind genauso wichtig wie große Erfolge. Die Reise lehrt uns, uns selbst zu schätzen und gut für unser Gefühlsleben zu sorgen.

Flexibilität und Anpassungsfähigkeit sind auf dieser Reise sehr wichtig. Das Leben ändert sich ständig, und unsere Fähigkeit, uns anzupassen, hilft uns, mit den Veränderungen umzugehen. Die Reise zur mentalen Gesundheit erfordert von uns, flexibel zu sein und die Herausforderungen des Lebens zu bewältigen.

Gut und liebevoll für sich selbst zu sorgen, ist etwas, das wir lernen müssen. Anstatt uns selbst zu verurteilen, wenn wir denken, dass wir noch nicht am Ende angekommen sind, sollten wir uns über jeden kleinen Fortschritt freuen.

Die Reise zur mentalen Gesundheit bedeutet auch zu verstehen, wie wichtig Gemeinschaft und Unterstützung sind. Wir sind nicht allein unterwegs. Familie, Freunde und manchmal professionelle Hilfe wie Therapeuten oder Coaches sind wie Wegweiser, die uns helfen und unsere Reise erleichtern.

Das Lernen hört auf dieser Reise nie auf. Jeder Tag ist eine Chance zum Lernen, sei es über uns selbst oder die Welt um uns herum. Das kontinuierliche Lernen hält uns geistig aktiv und neugierig und macht die Reise zur mentalen Gesundheit zu einem aufregenden Abenteuer.

Es gibt keine vordefinierte Karte für diese Reise. Jeder von uns hat seine eigene Landkarte, die sich durch Erfahrungen, Lehren und Entscheidungen bildet. Es geht darum, unseren eigenen Weg zu finden und dabei von anderen zu lernen.

Jeder Tag ist eine neue Gelegenheit, um einen Schritt nach vorne zu machen. Es spielt keine Rolle, wie schnell oder langsam wir gehen – jeder Schritt ist wichtig. Jeder Tag bringt uns näher zu einem besseren Verständnis von uns selbst.

Fazit:

Die Reise zur mentalen Gesundheit hat keinen fester Endpunkt, sondern ist das eigentliche Geschenk. Jeder Schritt, jedes Hindernis und jede Lektion, die wir lernen, machen uns stärker und weiser. Die Reise zur mentalen Gesundheit ist eine einzigartige und wertvolle Erfahrung, die uns ermutigt, bewusst zu leben und das Leben in all seinen Facetten zu schätzen.

 

WEITERE BLOGEINTRÄGE
— 30. November 2023

Selbstreflexion kann – im sonst eher schnelllebigen Alltag – eine echte Oase der Ruhe für uns sein. Sie hilft uns nicht nur, eine tiefere Verbindung zu uns selbst herzustellen, sondern auch eine Neujustierung unseres mentalen Kompasses. Nachfolgend findest du Gründe, warum die Macht der Selbstreflexion der Schlüssel zur persönlichen Entwicklung und einem erfüllten Leben sein kann.

— 30. November 2023

Emotionale Intelligenz bezieht sich auf die Fähigkeit, die eigenen Emotionen zu erkennen, zu verstehen und zu regulieren, sowie die Emotionen anderer zu interpretieren und darauf angemessen zu reagieren. Emotionale Intelligenz hat einen tiefgreifenden Einfluss auf unser seelisches Wohlbefinden und ist entscheidend, um ein erfolgreiches und erfülltes Leben zu führen.

— 23. November 2023

Wir alle suchen nach Wegen, um innezuhalten und ihre innere Ruhe zu finden. Achtsame Meditationstechniken bieten eine vielfältige Palette an Möglichkeiten, um den Geist zu beruhigen, die Konzentration zu fördern und das allgemeine Wohlbefinden zu steigern. Hier sind sieben Beispiele für achtsame Meditationstechniken, die von traditionellen Praktiken bis hin zu meditativen Hobbys reichen.

JUST GEORGE
Mental Health Revolution Institut GmbH
GF: Georg Rösl, Markus Krischer

Lina-Ammon-Str. 30
90471 Nürnberg

Tel.: +49 (0) 911 - 95035800
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Seminare & Kurse
  • Seminare
  • Kennenlern Webinar
  • Kurse
1:1 Coaching
MHR Magazin

JUST GEORGE möchte in erster Linie aufklärend, informierend und präventiv arbeiten. Bei bereits starken mentalen Problemen empfehlen wir in jedem Fall einen Arzt, Psychologen, Therapeuten oder im Notfall eine Klinik aufzusuchen.


Folge JUST GEORGE