Better Mind, Better Life!      Bessere Gedanken, besseres Leben!      Be Human, bleib menschlich!

Zu Instagram  Zu Instagram 

6 Achtsame Meditationstechniken wenn dir Meditation schwer fällt

— 23. November 2023

Wir alle suchen nach Wegen, um innezuhalten und ihre innere Ruhe zu finden. Achtsame Meditationstechniken bieten eine vielfältige Palette an Möglichkeiten, um den Geist zu beruhigen, die Konzentration zu fördern und das allgemeine Wohlbefinden zu steigern. Hier sind sieben Beispiele für achtsame Meditationstechniken, die von traditionellen Praktiken bis hin zu meditativen Hobbys reichen.

1. Atemmeditation

Die Atemmeditation ist eine der grundlegendsten und dennoch wirkungsvollsten Meditationstechniken. Setze dich bequem hin, schließe die Augen und richte deine Aufmerksamkeit auf deinen Atem. Achte darauf, wie du ein- und ausatmest, ohne den Atem zu kontrollieren. Diese Praxis fördert die Achtsamkeit und beruhigt den Geist.

2. Yoga

Yoga kombiniert körperliche Bewegung mit Atemkontrolle und Meditation. Die verschiedenen Asanas (Körperhaltungen) in Verbindung mit bewusstem Atmen fördern nicht nur die Flexibilität und Stärke des Körpers, sondern beruhigen auch den Geist. Yoga bietet eine ganzheitliche Erfahrung, die Körper, Geist und Seele verbindet. Yoga kann helfen, zur Ruhe zu kommen, wenn es dir schwer fällt, dein Gedankenkarussell zu stoppen.

3. Bodyscan

Der Bodyscan ist eine Technik, bei der du deine Aufmerksamkeit systematisch durch deinen Körper lenkst. Beginne in der Regel mit den Zehen und arbeite dich langsam bis zum Kopf vor. Beachte dabei jede Empfindung oder Spannung. Diese Methode fördert die Körperwahrnehmung und hilft, Spannungen und Stresspunkte zu identifizieren.

4. Geführte Meditation

Geführte Meditationen werden von einer Stimme geleitet, die dich durch verschiedene Aspekte der Meditation führt. Dies kann Visualisierungen, positive Affirmationen oder Achtsamkeitsübungen beinhalten. Geführte Meditationen sind ideal für Anfänger, da sie Struktur und Anleitung bieten.

5. Meditatives Stricken oder Malen

Meditatives Stricken, Häkeln oder Malen ermöglicht es, sich auf wiederholende, beruhigende Bewegungen zu konzentrieren. Das rhythmische Stricken fördert die Entspannung und lenkt den Geist ab. Das Endergebnis ist nicht nur ein handgefertigtes Produkt, sondern auch ein entspannter Geist.

6. Achtsames Gehen

Gehmeditation, auch als achtsames Gehen bekannt, integriert Meditation in die Bewegung. Während du langsam gehst, lenkst du deine Aufmerksamkeit bewusst auf jeden Schritt und spürst die Verbindung zum Boden. Diese Praxis fördert nicht nur die Achtsamkeit, sondern auch eine bewusste Verbindung zur Umgebung.

Fazit

Die Vielfalt der achtsamen Meditationstechniken ermöglicht es jedem, eine Methode zu finden, die zu seinen individuellen Bedürfnissen und Vorlieben passt. Ob du dich für die beruhigende Atemmeditation entscheidest, die körperliche Herausforderung des Yoga annimmst oder dich in meditativen Hobbys vertiefst, die Welt der Achtsamkeit steht dir offen, um deine innere Ruhe zu stärken und einen ausgeglichenen Geist zu fördern. Experimentiere mit verschiedenen Techniken und entdecke, welche am besten zu deinem Lebensstil passt.

WEITERE BLOGEINTRÄGE
— 09. Dezember 2023

Mentale Gesundheit ist wie eine spannende – und ehrlich gesagt teilweise sehr anstrengende – Reise, die kein festes Ende hat. Es geht nicht darum, an einen bestimmten Punkt zu kommen, sondern darum, wie wir uns ständig entwickeln können. Diese Reise, die oft eine ziemlich turbulente Achterbahnfahrt, die viele wichtige Lektionen mit sich bringt, welche uns helfen, uns selbst besser zu verstehen und ein glückliches Leben zu führen.

— 30. November 2023

Selbstreflexion kann – im sonst eher schnelllebigen Alltag – eine echte Oase der Ruhe für uns sein. Sie hilft uns nicht nur, eine tiefere Verbindung zu uns selbst herzustellen, sondern auch eine Neujustierung unseres mentalen Kompasses. Nachfolgend findest du Gründe, warum die Macht der Selbstreflexion der Schlüssel zur persönlichen Entwicklung und einem erfüllten Leben sein kann.

— 30. November 2023

Emotionale Intelligenz bezieht sich auf die Fähigkeit, die eigenen Emotionen zu erkennen, zu verstehen und zu regulieren, sowie die Emotionen anderer zu interpretieren und darauf angemessen zu reagieren. Emotionale Intelligenz hat einen tiefgreifenden Einfluss auf unser seelisches Wohlbefinden und ist entscheidend, um ein erfolgreiches und erfülltes Leben zu führen.

JUST GEORGE
Mental Health Revolution Institut GmbH
GF: Georg Rösl, Markus Krischer

Lina-Ammon-Str. 30
90471 Nürnberg

Tel.: +49 (0) 911 - 95035800
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Seminare & Kurse
  • Seminare
  • Kennenlern Webinar
  • Kurse
1:1 Coaching
MHR Magazin

JUST GEORGE möchte in erster Linie aufklärend, informierend und präventiv arbeiten. Bei bereits starken mentalen Problemen empfehlen wir in jedem Fall einen Arzt, Psychologen, Therapeuten oder im Notfall eine Klinik aufzusuchen.


Folge JUST GEORGE