Better Mind, Better Life!      Bessere Gedanken, besseres Leben!      Be Human, bleib menschlich!

Zu Instagram  Zu Instagram 

Achtsamkeit und Meditation beeinflussen deinen mentalen Kompass

— 23. November 2023

Ein stressiges, hektisches Leben kann oft dazu führen, dass wir uns von unserem inneren Gleichgewicht entfernen. Überwältigt vom Chaos des Alltags kommt jedoch genau das Innehalten und zur Ruhe kommen oft zu kurz. Dabei sind Achtsamkeit und Meditation kraftvolle Tools, um unseren mentalen Kompass wieder zu stabilisieren. Jetzt ist die Frage: wo fange ich an? Wie integriere ich diese Techniken in meinen Alltag.

Achtsamkeit heißt soviel wie bewusste Aufmerksamkeit und bedeutet, die Fähigkeit zu haben, im gegenwärtigen Moment präsent zu sein, ohne dabei von äußeren Einflüssen überwältigt zu werden. Achtsamkeit ermöglicht es uns, unsere Gedanken und Gefühle zu beobachten, ohne uns in ihnen zu verlieren.

Durch Achtsamkeit lernen wir, unser Bewusstsein auf den gegenwärtigen Augenblick zu lenken, anstatt uns von Sorgen über die Zukunft oder Gedanken über die Vergangenheit ablenken zu lassen. Dieser Fokus auf das Hier und Jetzt kann dazu beitragen, Stress zu reduzieren und das allgemeine Wohlbefinden zu steigern.

Meditation ist eine Schlüsselkomponente auf dem Weg zu einem ausgeglichenen mentalen Zustand. Durch verschiedene Meditationsformen, wie zum Beispiel Atemmeditation oder den achtsamen Bodyscan, können wir unseren Geist beruhigen und eine tiefere Verbindung zu uns selbst herstellen.

Die regelmäßige Meditation stärkt nicht nur die Fähigkeit zur Achtsamkeit, sondern trägt auch dazu bei, Stress abzubauen und die emotionale Intelligenz zu steigern. Eine erhöhte emotionale Intelligenz ermöglicht es uns, auf Herausforderungen mit Ruhe und Klarheit zu reagieren, anstatt uns von impulsiven Reaktionen leiten zu lassen.

Unser mentaler Kompass ist unser innerer Wegweiser, der uns durch die Höhen und Tiefen des Lebens führt. Durch regelmäßige Achtsamkeitspraktiken und Meditation können wir diesen Kompass neu ausrichten und stärken.

Achtsamkeit und Meditation fördern eine positive Selbstwahrnehmung und helfen dabei, negative Gedankenmuster zu durchbrechen. Dies ermöglicht es uns, bewusstere Entscheidungen zu treffen und einen klaren Weg für unser Leben zu gestalten.

Praktische Tipps für den Einstieg

  1. Starte langsam und übernimm dich nicht: Beginne mit kurzen Achtsamkeitsübungen, wie zum Beispiel bewusstem Atmen, und steigere die Dauer schrittweise.
  2. Finde DEINE Meditationstechnik: Experimentiere mit verschiedenen Meditationstechniken, um die zu finden, die am besten zu dir passt. Meditieren heißt nicht zwangsläufig mit geschlossenen Augen dazusitzen und zu versuchen, zur Ruhe zu kommen. Dazu im nächsten Blogpost mehr.
  3. Setze realistische Ziele: Setze dir erreichbare Ziele für deine Achtsamkeits- und Meditationspraxis, um nicht die Motivation zu verlieren.
  4. Integriere es in den Alltag: Finde Gelegenheiten, um Achtsamkeit in den Alltag zu integrieren, sei es beim Essen, Gehen oder Arbeiten.

Fazit

Achtsamkeit und Meditation sind keine kurzfristigen Trends, sondern zeitlose Praktiken, die eine nachhaltige positive Wirkung auf unser mentales Wohlbefinden haben können. Indem wir uns bewusst dem gegenwärtigen Moment zuwenden und regelmäßig meditieren, können wir unseren mentalen Kompass neu ausrichten und einen Weg zu einem ausgeglichenen und erfüllten Leben ebnen. Es ist nie zu spät, mit dieser Reise zu beginnen und die transformative Kraft dieser Praktiken selbst zu erleben.

WEITERE BLOGEINTRÄGE
— 09. Dezember 2023

Mentale Gesundheit ist wie eine spannende – und ehrlich gesagt teilweise sehr anstrengende – Reise, die kein festes Ende hat. Es geht nicht darum, an einen bestimmten Punkt zu kommen, sondern darum, wie wir uns ständig entwickeln können. Diese Reise, die oft eine ziemlich turbulente Achterbahnfahrt, die viele wichtige Lektionen mit sich bringt, welche uns helfen, uns selbst besser zu verstehen und ein glückliches Leben zu führen.

— 30. November 2023

Selbstreflexion kann – im sonst eher schnelllebigen Alltag – eine echte Oase der Ruhe für uns sein. Sie hilft uns nicht nur, eine tiefere Verbindung zu uns selbst herzustellen, sondern auch eine Neujustierung unseres mentalen Kompasses. Nachfolgend findest du Gründe, warum die Macht der Selbstreflexion der Schlüssel zur persönlichen Entwicklung und einem erfüllten Leben sein kann.

— 30. November 2023

Emotionale Intelligenz bezieht sich auf die Fähigkeit, die eigenen Emotionen zu erkennen, zu verstehen und zu regulieren, sowie die Emotionen anderer zu interpretieren und darauf angemessen zu reagieren. Emotionale Intelligenz hat einen tiefgreifenden Einfluss auf unser seelisches Wohlbefinden und ist entscheidend, um ein erfolgreiches und erfülltes Leben zu führen.

JUST GEORGE
Mental Health Revolution Institut GmbH
GF: Georg Rösl, Markus Krischer

Lina-Ammon-Str. 30
90471 Nürnberg

Tel.: +49 (0) 911 - 95035800
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Seminare & Kurse
  • Seminare
  • Kennenlern Webinar
  • Kurse
1:1 Coaching
MHR Magazin

JUST GEORGE möchte in erster Linie aufklärend, informierend und präventiv arbeiten. Bei bereits starken mentalen Problemen empfehlen wir in jedem Fall einen Arzt, Psychologen, Therapeuten oder im Notfall eine Klinik aufzusuchen.


Folge JUST GEORGE