Better Mind, Better Life!      Bessere Gedanken, besseres Leben!      Be Human, bleib menschlich!

Zu Instagram  Zu Instagram 

Lade deine Energie wieder auf

— 23. August 2023

Der Energiekompass für mentale Gesundheit ist wie eine Art Landkarte, die uns zeigt, wie wir unsere Energie nutzen können, um uns besser zu fühlen. Hierbei gibt es vier wichtige Bestandteile zu beachten: körperliche Energie, emotionale Energie, geistige Energie und spirituelle Energie.

All diese Komponenten wirken zusammen und ergeben einen Kreislauf. Wir sollten keinen dieser Teile vernachlässigen, wenn unser Ziel ist, uns auf eine positive Reise der mentalen Gesundheit zu begeben.

Also, worum geht es in den einzelnen Bereichen, die in uns gepflegt und regelmäßig aufgeladen werden sollen?

Körperliche Energie hat, wie der Name schon sagt, mit unserem Körper zu tun. Wir müssen uns gut um ihn kümmern, ihn mit ausreichend Nährstoffen versorgen, Sport machen und genug schlafen, damit er sich regenerieren kann. Wenn wir das tun, fühlen wir uns nicht nur körperlich besser, sondern können auch besser mit Stress umgehen.

Emotionale Energie bezieht sich auf unsere Emotionen und unser Gefühlsleben. Hier geht es darum, unsere Emotionen zu regulieren, positive Beziehungen aufzubauen und uns selbst zu pflegen. Indem wir unsere emotionalen Energiequellen stärken, können wir uns besser um uns selbst und unsere Beziehungen kümmern und Stress und Angst reduzieren.

Geistige Energie bezieht sich auf unsere Fähigkeit, uns zu konzentrieren und kreative Lösungen zu finden. Hier geht es darum, unsere geistige Gesundheit zu pflegen, indem wir unsere geistigen Fähigkeiten trainieren, uns Wissen aneignen und unsere Gedankenmuster ändern. Indem wir unsere geistige Energie aufladen, können wir produktiver und effektiver sein und unsere mentale Gesundheit verbessern.

Spirituelle Energie dreht sich um den Sinn im Leben und darum, unsere Werte und Überzeugungen zu definieren und uns mit einer höheren Macht oder einem höheren Ziel zu verbinden. Indem wir unsere spirituelle Energie stärken, können wir uns besser mit unserem Lebenssinn und uns selbst verbinden und anderen gegenüber mitfühlender und verständnisvoller sein.

Um den Energiekompass zu nutzen, müssen wir auf all diese Teile achten. Wir müssen verstehen, was uns Energie gibt, und uns darum kümmern. Aber wir müssen auch wissen, dass sich unser Energiekompass ändern kann. Stress, Krankheit und andere Dinge können dazu führen, dass wir uns schwächer fühlen. Trotzdem ist es wichtig, uns Zeit zu nehmen, um unsere Energiequellen zu finden und zu pflegen, um langfristig gesünder zu sein.

Natürlich ist es vor allem im körperlichen Bereich längst kein Geheimnis, wie wichtig z.B. Bewegung, Ernährung und Schlaf sind und es gibt sehr viele Studien darüber

(eine Studie von 2018 zeigt z.B., dass regelmäßige Bewegung helfen kann, weniger traurig oder ängstlich zu sein, eine andere Studie von 2019 besagt, dass gesundes Essen mit Gemüse und Obst auch unsere mentale Gesundheit verbessern kann. Außerdem haben Forscher auch Zusammenhänge zwischen Schlaf und mentaler Gesundheit untersucht. Eine Studie von 2017 besagt z.B., dass zu wenig Schlaf uns betrübter oder anfälliger für Angst machen kann.)

Doch obwohl körperliche Gesundheit natürlich eine enorme Auswirkung auf unser Leben hat, wir müssen immer daran denken, auch die anderen Bereiche in uns zu stärken. Wenn wir uns um unsere körperliche, emotionale, geistige und spirituelle Energie kümmern, können alle Teile wie ein Zahnrad zusammenarbeiten und unser Wohlbefinden uns Energielevel steigern.

Überlege gerne mal, was du für dich selbst in den verschiedenen Bereichen konkret tun kannst, um DEINEN Energiekompass gut einzustellen.

WEITERE BLOGEINTRÄGE
— 13. Dezember 2023

Mit dem Ende des Jahres steht der Moment bevor, in dem wir innehalten und das vergangene Jahr Revue passieren lassen. Dieser Rückblick kann mit verschiedensten Gefühlen einhergehen. Um diese Zeit positiv zu gestalten und die mentale Gesundheit zu stärken, gibt es ein paar Dinge zu beachten.

— 13. Dezember 2023

Fühlst du dich auch manchmal so überfordert, wenn du an all die großen Baustellen denkst, die du bewältigen möchtest, dass du gar nicht erst anfängst? Dann denk dran, dass jeder große Weg mit einem kleinen Schritt beginnt.

— 16. November 2023

Misserfolge sind oft wie unerwünschte Gäste in unserem Leben. Niemand begrüßt sie gerne, aber sie haben eine erstaunliche Fähigkeit: Sie können uns stärker machen und uns wertvolle Lektionen für unser allgemeines Wohlbefinden und unsere mentale Gesundheit beibringen.

JUST GEORGE
Mental Health Revolution Institut GmbH
GF: Georg Rösl, Markus Krischer

Lina-Ammon-Str. 30
90471 Nürnberg

Tel.: +49 (0) 911 - 95035800
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Seminare & Kurse
  • Seminare
  • Kennenlern Webinar
  • Kurse
1:1 Coaching
MHR Magazin

JUST GEORGE möchte in erster Linie aufklärend, informierend und präventiv arbeiten. Bei bereits starken mentalen Problemen empfehlen wir in jedem Fall einen Arzt, Psychologen, Therapeuten oder im Notfall eine Klinik aufzusuchen.


Folge JUST GEORGE